Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

 Das Themenarchiv
(Update 28.7.23)
 rauskuck-Archiv
(nach Datum)
  rauskuck:    
Was soll das?
  rauskuck,   
What's that?
¤¤¤

           rauskuck vom Sonnabend, 5.8.2023           


   Täglich upgedatet: das

rauskuck-Extra zum Putschversuch in Sudan

¤¤¤   

Beitrag

Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
Afrika
Sudan

Weiter heftige Kämpfe in Khartum und Omdurman. Die RSF beschießen Stellungen der Armee mit Artillerie, die Armee antwortet mit Luftangriffen. Mindestens 16 Zivilisten wurden getötet. Laut UN sind bisher mindestens 3900 Personen im Krieg getötet worden, wobei die tatsächliche Zahl aber weit höher liegt. Infos aus Omdurman von Hiba Morgan.   ¤

A

2

Niger

Vor dem Auslaufen des Ultimatums der Ecowas erklärt Frankreich sich bereit, bei einer Militärintervention gegen die Putschisten mitzumachen. Die Militärjunta bittet Wagner um Hilfe. In Niamey sind offenbar bereits "Berater" von Wagner eingetroffen.  ¤

A,B,C,JA

ht,arj,TS,E

zus.19

zus.6

               

Niger / Russland

Im "Listening Post" ein Beitrag über Russlands Rolle beim Putsch in Niger. Von Küste zu Küste zieht sich nun durch den Sahel eine Kette von Militärdiktaturen, und fast alle stehen auf Seiten Russlands. Frankreich und die USA haben wichtige Interessen in Niger (Uran!), beide haben dort Milliarden in den Krieg gegen die Jihadisten investiert. Mit einer platten, aber wirkungsvollen Propagandakampagne haben russische Kanäle den Leuten eingeredet, der Westen habe dort nur neokoloniale Interessen (was ja nicht ganz falsch ist) und Russland stehe an der Seite der Völker Afrikas. Frankreich spielt sich jetzt als Hüter der Demokratie auf, während es in Tschad das (prowestliche) Militärregime unterstützt. Und Wagner hat alles andere im Sinn als die Interessen der Afrikaner, nämlich Gold und Diamanten.  ¤¤

A

10

         
 Nahost 

Israel / Palästina

Israelische Nazisiedler haben das Dorf Burqa bei Ramallah überfallen und u.a. einen Bewohner ermordet. (Leider nur eine Kurzmeldung ohne weitere Details.) - In Tel Aviv demonstrieren wie jeden Sonnabend Hunderttausende gegen das rechtsextreme Netanjahu-Regime.

A,C zus.2

Tunesien / Flüchtende, Mauern, Grenzen, Zäune

Bei TV5 und Euronews Berichte über das Aussetzen von afrikanischen Flüchtlingen (laut HRW etwa 1200 Menschen) in der Wüste durch Tunesiens Polizei. Der Bericht bei TV5 schildert das Schicksal einer Familie aus Kamerun. Die Frau und die kleine Tochter (Marie und Fati) sind in der Wüste verdurstet, der Mann (Crepin Mbengue) hat überlebt, er hat alles mit dem Handy dokumentiert.  ¤

E,JA zus.4
               

Asien

Indien

Neville Lazarus berichtet aus Churachandpur in Manipur. Die Spirale der Gewalt zwischen Kuki und Meitei dreht sich weiter, auf beiden Seiten werden Häuser, Geschäfte und religiöse Stätten abgebrannt, beide Seiten haben bewaffnete Milizen gebildet.  ¤

Sky 4
         
Pakistan

Ein Gericht hat Ex-Premier Imran Khan wegen angeblicher Korruption zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt. Khan ist anschließend erneut verhaftet worden. Kamal Hyder berichtet aus Islamabad. (Am Nachmittag bei AJE Hauptthema.)

A 2
         

Europa

Ukraine

Weitere Angriffe der Ukraine mit Drohnenbooten auf russische Kriegsschiffe und einen Öltanker im Schwarzen Meer. - Massive ukrainische Raketenangriffe auf die russisch besetzte Stadt Donetsk. U.a. wird ein Universitätsgebäude getroffen. Bei AJE berichtet Ali Hashem von dort. - In Kupiansk ist eine Spezialklinik für Bluttransfusionen von russischen Raketen zerstört worden. Mindestens drei Zivilisten wurden dabei getötet. - Bei der BBC ein Beitrag von Frank Gardner über die ukrainische Gegenoffensive, die im Süden kaum vorankommt. Ein Video zeigt, wie die modernen ukrainischen Panzer im russischen Minengürtel aufgerieben werden. - In Jeddah beginnt eine "Friedenskonferenz", an der u.a. die Ukraine teilnimmt, aber nicht Russland.  ¤

A,B,C

R,arj,TS,hj,E

zus.14

zus.9

               
Ökologie
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

Die dramatischen Überschwemmungen in Slowenien und Österreich dauern an, und der Dauerregen hört nicht auf. Zahlreiche Orte sind abgeschnitten, Straßen, Brücken, Eisenbahnstrecken wurden weggespült, ein Staudamm droht zu brechen. Hauptthema sind jetzt sogar bei der ARD. Leider wird bei keinem Sender erwähnt, daß die enormen Regenfälle eindeutig und direkt eine Folge der Überhitzung des Mittelmeeres sind.  ¤

Bei der ARD jetzt auch endlich ein Bericht über die Überschwemmungskatastrophe (mehr als 30 Tote) in China.

A,C,R,TS,hj,E,NC

A,C,TT

zus.15

zus.4

         
Klima, Erderhitzung, Energie / Entropie

Bisher hat man angenommen, der Eisschild auf Grönland sei seit etwa 2,5 Millionen Jahren stabil. Neue Untersuchungen an Eisbohrkernen zeigen aber, daß in der vorvorvorletzten Zwischeneiszeit (Mindel-Riss I) vor ca. 400.000 Jahren große Teile des Eisschildes abgeschmolzen sind. Offenbar hat dafür bereits eine geringe Temperaturerhöhung ausgereicht. Erläuterungen von Prof. Paul Bierman (Geochemiker und Mitautor der Studie). Er befürchtet, daß das Eis auf Grönland "im schlimmsten Fall" bis 2150 komplett abschmelzen könnte, was den Meeresspiegel um 7 Meter anheben würde.  - Wie erwähnt sind bisher immer die "schlimmsten Fälle" noch übertroffen worden. Wahrscheinlich ist also eher 2100. Obwohl er selber erläutert, daß die Klimakatastrophe bereits jetzt (bei erst 1,5° Erwärmung) begonnen hat, glaubt er weiter, daß sie durch Dekarbonisierung der Wirtschaft noch abzuwenden sei. Wann und wie schnell das geschehen muss (letzter Termin dafür wäre ca. 2010 bis 2015 gewesen), sagt der Optimist nicht.  ¤

C

 

5

 

    Von Wikipedia: eine Grafik des zeitlichen Verlaufs des aktuellen Eiszeitalters (nur die letzten 650.000 Jahre) anhand des CO2-Anteils, der weitgehend synchron zu den Temperaturen ist. Das Gelbe sind die Zwischeneiszeiten "Warmzeiten").    

                                                                                                    erstellt am 6.8.23  um 14:35 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot:
Rauskucker/in gesucht
 
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog (inaktiv)
rauskucker bei Mastodon

           Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.


Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :  eingang(ätt)rauskuck(Punkt)de     (neu!)

Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.