Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

 Das Themenarchiv (Update 17.5.19)  rauskuck-Archiv (nach Datum)  rauskuck. Was soll das?  rauskuck? What's that
¤¤¤

           rauskuck vom Sonntag, 19.5.2019           

 

¤¤¤   

Beitrag

Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
Afrika
Sudan

Die Gespräche zwischen Militär und Opposition über eine gemeinsame Regierung gehen wieder weiter, nachdem die Demonstranten in Khartum die meisten Barrikaden abgebaut haben. Infos von Mohammed Adow. Bei arte ein Bericht über die neue Pressefreiheit.

A,arj

zus.7
Kongo (DRC)

In Lubumbashi (Provinz Katanga) warten Tausende Anhänger auf die Rückkehr von Moise Katumbi aus dem Exil nach drei Jahren. Catherine Soi ist dort und berichtet.

A 3

Burkina Faso

Nicolas Haque berichtet aus Dablo. Vor einer Woche haben dort 20 bewaffnete Männer eine Kirche überfallen und sechs Gläubige erschossen, darunter den Priester. Bisher hat sich niemand zu dem Terroranschlag bekannt, aber vermutlich waren es Anhänger von "ISIS".

A

3

         
 Nahost 

Iran

Trump verkündet per Twitter: "Wenn der Iran kämpfen will, wird das das offizielle Ende des Iran sein. Bedroht die USA niemals wieder!"

A,C zus.1/2

Irak

In der "Grünen Zone" in Bagdad ist eine Rakete eingeschlagen ohne sonderlichen Schaden anzurichten. Sie wurde offenbar in einem benachbarten Stadtteil abgeschossen. Infos von Charles Stratford.

A 2

Syrien

Meldung: nach russischen Angaben hat die syrische Armee mit Russland und der Türkei einen Waffenstillstand für die Provinz Idlib vereinbart.

A 1/2

KATAR

Daniel Hechler berichtet aus Doha über die Baustellen der WM-Stadien und die immer noch ziemlich miesen Arbeitsbedingungen der Gastarbeiter.    

TT 4

"Saudi"- Arabien

"Frauen in Haft" - Ute Brucker und Esther Saoub berichten über die mindestens 12 weiter inhaftierten Frauenrechtlerinnen, darunter Loujain Alhathloui, die in Dubai entführt und nach Saudi-Arabien verschleppt wurde. Im Gefängnis ist sie gefoltert und mit dem Tod bedroht worden.

WS 7

Amerikas

Brasilien   

Beitrag von Andreas Lueg über Brasiliens Weg in den Faschismus.  Bolsonaro läßt die Polizei Jugendliche ermorden, läßt Waffen verteilen, den Wald abholzen, das Kulturministerium schließen, den Bildungsetat streichen. Ein Drittel der Brasilianer haben sich den rechtsextremen evangelikalen Pfingstkirchen angeschlossen. Immerhin gibt es laute Proteste von Indigenen und Studierenden.  ¤

ttt

7

Interessen

Sex, Drugs, Rock 'n' Roll

Bei "ttt" noch ein schöner Nachruf auf Wiglaf Droste. Mit der Macht der Sprache die Sprache der Macht unterwandern.  ¤

ttt

 

                                                                                                          erstellt am 20.5.19  um 11:10 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot: Rauskucker/in gesucht  
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog
rauskuckers Links

               

Wenn ich in der Leere leere Lehre lehre, lehre leere Lehre ich nur theoretisch.    

(Teaching vain doctrine in vacuity I am teaching vain doctrine just theoretically.)    

  noch mehr Battologismen  

           Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.


Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :  eingang(ätt)rauskuck(Punkt)de     (neu!)

Besucher seit Oktober 2007: Counter

Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Zum Schluß : 

 Bilder einer Welt, deren Handeln vom Warenwert, vom Geld diktiert wird, statt von wahren Werten. 

    Die Seite "Nokturnal Times" gibt es leider nicht mehr, aber deren grundsätzliche Texte und Videos stehen jetzt bei 
"Leben im Falschen".