Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

      Das Themenarchiv         rauskuck-Archiv (nach Datum) rauskuck. Was soll das? rauskuck? What's that
¤¤¤

           rauskuck vom Montag, 28.7.2014           

 

¤¤¤

Beitrag

Sender (Schlüssel) Länge (Min.)
 Nahost 

Irak     

Omar al Saleh berichtet aus einem Flüchtlingslager bei Irbil, wo die Eid-Feierlichkeiten dieses Jahr ausgefallen sind. -  arte berichtet über die Zerstörung von islamischen Kultstätten durch ISIS in Mosul. - Bei der ARD berichtet Matthias Ebert über die Vertreibung der Christen aus Mosul und Flüchtlinge im Kurdengebiet. Die Sprengung von Moscheen wird auch kurz gezeigt.   ¤

A,arj,TS,TT

zus.10

ISIS / Syrien / Irak

PressTV meldet, daß ISIS in al-Baab (bei Aleppo) ein "Heiratsbüro" eröffnet hat, was offenbar eine Umschreibung für ein Bordell für ISIS-Kämpfer ist. Bewertungen von James Jennings

Ausschnitt aus einem Beitrag bei "Report München" über deutsche Salafisten bei ISIS in Syrien.

P

TT

4

4

         

Israel / Palästina

Das Bombardement von Gaza wird wieder verschärft. Am Nachmittag werden 9 Kinder auf einem Spielplatz getötet. Israels Armee behauptet erneut, es sei eine abgestürzte Rakete der Hamas gewesen. In der Nacht  gespenstische Bilder von der Stadt, erhellt von israelischen Leuchtgranaten, immer wieder Explosionen. U.a. wird das Gebäude des TV-Senders der Hamas getroffen. Insgesamt etwa 50 Tote in Gaza an diesem Tag, insgesamt demnach jetzt ca. 1100. - Die Hamas tötet bei einem Granatenangriff auf israelischem Gebiet vier israelische Soldaten, insgesamt sterben an diesem Tag angeblich 10 israelische Soldaten.   ¤¤

Netanjahu kündigt an, der Krieg werde noch lange dauern, mindestens bis alle Tunnel in Gaza zerstört seien. 

Diverse Berichte aus Gaza. Bei CNN ein Bericht von Wolf Blitzer, der sich von einem israelischen Soldaten einen der Tunnel unter der Gaza-Grenze zeigen läßt. Die Behauptungen des Soldaten zum Zweck des Tunnels (Zivilisten entführen oder töten) hinterfragt Blitzer nicht.

Israel wirft über Gaza Zettel ab auf denen die Namen von getöteten Hamas-Kämpfern stehen. (Zu sehen bei arte.) Laut  PressTV werden die Bewohner aufgefordert, weitere Namen an Israel zu melden.

 Insgesamt heute über den Krieg gegen Gaza 29 Stücke mit zusammen 84 Minuten. (die folgenden Interviews, O-Töne und Demobilder nicht mitgezählt.)

A,B,C,Sky,P,RT

arj,TS,hj,TT,E

 

zus.62

zus.22

 

               

Israel / Palästina / Interviews

Nachts vor der Kulisse des von israelischer Leuchtmunition erhellten und von israelischen Bomben erschütterten Gaza ausführliche Hintergrundgespräche mit Marwan Bishara. Teils sehr interessant, vielleicht später mehr.  ¤¤

Zwei Gespräche mit Gideon Levy (Haaretz) über Kriegsparanoia und Hass bei den meisten Israelis.  (Bei RT leider nur ein Ausschnitt) (Beide leider NNA)*   ¤

Gespräch mit Eyal Rosenberg, einem israelischen Kriegsdienstverweigerer.   ¤

A

C,RT

RT

zus.28

zus.9

2

         

Israel / Palästina / USA / Hintergrund

Bericht und ausführliche Einschätzungen von Shihab Rattansi über sich abzeichnende Differenzen zwischen dem israelischen Regime und der US-Regierung. (Spannend. Leider NNA)*   ¤

A zus.14
         

Israel / Palästina / O-töne und Interviews mit den Massenmördern

Interview von Wolf Blitzer mit dem faschistischen Ex-Vize-Kriegsminister Danny Danon (hellviolett-gestreifte Krawatte), der zurückgetreten ist, weil er gegen einen Waffenstillstand und das (pro-forma)-Eingehen von Netanjahu auf solche Vorschläge ist.

Und gleich noch ein Interview von Wolf Blitzer mit Armeesprecher Peter Lerner. Blitzer als Stichwortgeber und Mikrofonständer.

C

C

5

5

Israel / Palästina / Diskussion

"CrossTalk" : "Target Gaza" (Sendung schon am 11.7.)  - Diskussion mit Norman Finkelstein, Mouin Rabbani und Dan Arbell (letzterer ein eifriger Israel-Fan). Ungewohnt ordentliche und produktive Debatte. Arbell weigert sich allerdings standhaft, irgendetwas einzusehen, auch wenn alle seine Argumente widerlegt werden. -  Interessant Finkelsteins Erklärung, warum Netanjahu den Krieg wollte: die israelische Regierung hatte Angst vor einer neuen "Friedensoffensive" der Palästinenser, nachdem die Hamas die Bedingungen von EU und USA akzeptiert hatte und mit Fatah eine Einheitsregierung gebildet hatte. Um Verhandlungen zu verhindern hat Netanjahu die Ermordung von drei Jugendlichen für eine Kampagne gegen die Hamas benutzt, wobei er auf eine Reaktion der Hamas setzen konnte.   ¤

RT 24
         

Israel / Palästina / Demos

Bei PressTV ein Bericht aus dem besetzten Ost-Jerusalem von einer Solidaritätsdemo von Palästinensern.

Bei AJE Bilder von einer Pro-Israel-Demo von einigen fahnenschwenkenden Nazis in New York. 

P

A

4

1/2

 Die Arabische Revolution 

Libyen 

Bei den Kämpfen in Tripoli ist ein Tank (6 Millionen Liter Benzin) in einem Öldepot in Brand geraten. Eine gewaltige Rauchwolke über der Stadt, es besteht die Gefahr, daß das ganze Lager (90 Millionen Liter) explodiert. Einschätzungen zur Lage in Libyen von Oliver Miles (britischer Ex-Botschafter, bei AJE) und Brigitte Scheffer (BBC Arabic).

A,B,E zus.13
Afrika
Nigeria

In Kano werden bei drei Selbstmordanschlägen mindestens 10 Menschen getötet. Alle drei Attentäter waren junge Frauen oder Mädchen. Infos aus Kano von Rawya Rageh, aus Lagos von Tomi Oladipo.

A,B

zus.4
ZAR

Bei arte ein Bericht aus Bangui von Eric de Lavarene. Im Stadtviertel PK5 leben noch einige Muslime wie im Ghetto, manchmal werden sie auch hier von Anti-Balaka überfallen.

arj

3

Afrika :  

"Empire - The new scramble for Africa" - "Decades after the European powers carved up the African continent for their own imperial needs, Africa is undergoing a new wave of resource and strategic exploitation – some are calling it the new scramble for Africa." - Hintergrundberichte und Gespräche mit etlichen bekannten und unbekannten Experten.  (NNA)*   ¤

A

47
         
Ruanda in der Tagesschau 1994

Am 28.7.94 in der Tagesschau noch ein Bericht von Ulrich Adrian über das "Massensterben" in Goma. Meldungen über bisher 15.000 heimgekehrte Hutu-Flüchtlinge und über Kritik von Rupert Neudeck an der westlichen Politik zu Ruanda.

TS24

3

Europa

Ukraine

Die internationalen Experten können die Absturzstelle nicht untersuchen, weil die Kiewer Armee versucht, das Gebiet zu erobern. Weiter massives Bombardement auf mehrere Rebellenstädte. - Heute mal bei ARD und ZDF relativ sachliche und informative Berichte, von Ina Ruck und Bernhard Lichte.

TS,hj

zus.6
Mankind & Humanity

Gold

Im Norden des Sudan suchen Tausend Goldgräber auf eigene Faust nach Goldadern und zerstören dabei archäologische Fundstätten aus dem Nubierreich. Bericht von Bernard Smith.

A

3

Gebroder I

Wolf Blitzer redet mit Abraham Foxman von der sog. "ADF" (rechtsextremer prozionistischer Hetzverein) und nimmt dessen boshaftes Gerede über "antisemitische" Demonstrationen ernst. Daß die Demonstranten sich von judenfeindlichen Parolen distanziert haben, wird nicht erwähnt. Die als Belege des Bösen gezeigten Demoplakate finde ich recht gelungen. ("Nichts ist antisemitischer als Zionismus")

C

4

Gebroder II

Ein lustiges Beispiel für die Paranoia der Anti-Antisemitisten: "The Debate" bei PressTV wird mit einem Beitrag eingeleitet in dem es u.a. heißt, daß laut israelischer Armee 43 Soldaten (englisch: "troops") in Gaza getötet wurden. Lee Kaplan (dem man zugutehalten muß, daß er überhaupt zu einer Diskussion bei einem Feindsender bereit ist) hat statt "troops" aber das Wort "jews" gehört und wertet das als antisemitische Entgleisung (was es tatsächlich wäre, wenn es so gesagt worden wäre. Leider hat in der Sendung niemand Kaplans Fehler bemerkt und richtiggestellt.)   ¤

P

4

     *(NNA) = Noch nicht angekuckt                                    erstellt am 29.7.14  um 19:40 Uhr

Der rauskuck von vorgestern    Stellenangebot: Rauskucker/in gesucht  
Sender-Schlüssel
rauskuckers Blog
rauskuckers Links

               Flattr this

Wenn ich in der Leere leere Lehre lehre, lehre leere Lehre ich nur theoretisch.    

(Teaching vain doctrine in  vacuity I am teaching vain doctrine just theoretically.)    

  noch mehr Battologismen  

           Hinweise zum copyright :

Alle Bilder und Texte unter dieser Domain sind entweder von mir oder als Zitat zu erkennen oder durch einen Link mit dem Original verbunden.

Jeder darf meine Bilder und Texte benutzen und zitieren - aber bitte mit Quellenangabe oder Direktlink auf diese Seite. Und bitte einen kurzen Hinweis per E-Mail an mich schicken.

Eine Nutzung meiner Texte zu kommerziellen Zwecken (d.h. Geldverdienen) ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Oder auf englisch: 

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.


Anregungen, Kritik, Anfragen, Ermunterungen sowie Spott und Hohn bitte 

per E-Mail an :

          rein rauskuck.de

Besucher seit Oktober 2007: Counter

Verantwortlich: Volkmar Dantzer, Bremerhaven

Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Zum Schluß : 

 Bilder einer Welt, deren Handeln vom Warenwert, vom Geld diktiert wird, statt von wahren Werten. 

    Die Seite "Nokturnal Times" gibt es leider nicht mehr, aber deren grundsätzliche Texte und Videos stehen jetzt bei 
"Leben im Falschen".