Was gestern im Fernsehen Wichtiges zu sehen war und von mir archiviert wurde. Täglich im rauskuck.

Afrika : Djibouti                                     (letzter Eintrag 17.6.17)

Datum Beitrag Sender  (Schlüssel) Länge (Min.)
20.10.07

Demo gg. französische Einmischung (ari,JA)

ari,JA  
22.10.07

Streit mit Frankreich wegen Borrel-Affäre 

JA  
23.10.07

Die Affäre Borrel 

JA  
6.12.07

Djibuti / "Krieg gegen den Terror"  : Die einzige US-Militärbasis in Afrika : nette Soldaten, friedliches Land, strategische Bedeutung

A

3

April 10 Der Besuch von Westerwelle und Niebel im Militärstützpunkt wurde im deutschen TV mit keinem Wort erwähnt.    
20.2.11

Einige Hundert Leute demonstrieren und fordern den Präsidenten zum Rücktritt auf.

A

1/2

7.2.14

Frank Gardner berichtet aus Djibouti, wo die wichtigste Basis des US-Militärs in Afrika ist. Von dort werden z.B. Kommandoeinsätze und Drohnenangriffe gegen Al Shabab in Somalia gestartet.

B

3
28.3.14

"Djibouti - On the Frontline" - Reportage von Frank Gardner über die wichtigste Basis des US-Militärs in Afrika und die Soldaten, die von dort aus u.a. Drohneneinsätze im Jemen und in Somalia durchführen. Gespräche mit Soldaten und Regierungsvertretern, Einiges an Technikbeschreibung, kaum Eindrücke vom Land. (Our World)   ¤

B

26

22.12.15

Die Polizei hat offenbar 19 Menschen getötet, Teilnehmer einer oppositionellen Kundgebung. Die Regierung sagt, es seien nur 9 Tote und es handele sich um bewaffnete Rebellen. Bei TV5 Infos aus Djibouti von Zakaria Abdillahi (Menschenrechtler, telefonisch).

JA,E

zus.2
8.4.16

Bei der Präsidentschaftswahl will sich Präsident Ismail Omar Guelleh für eine vierte Amtszeit bestätigen lassen. Das Land hat wegen seiner strategischen Bedeutung einen gewissen Wirtschaftsboom erlebt, von dem bei den kleinen Leuten aber wenig ankommt. Die Opposition beklagt massive Menschenrechtsverletzungen.

arj

2
17.6.17 Eritrea / Djibouti : Meldung: massive Spannungen zwischen beiden Ländern wegen eines Grenzstreits. Auch eine Folge der Katar-Krise, weil Katar deswegen seine Soldaten aus der Friedenstruppe an der Grenze abgezogen hat. A 1/2
       

   Sender-Schlüssel

  Das Archiv (nach Themen)

  Das Archiv (nach Datum)

      HOME